Weil uns 
 Musik verbindet
Mitglied werden

Aktuelles

Einladung zum Radler- und Wandertreff am 1. Mai

12.04.2017

Liebe Mitglie­der, Freunde und Gönner des Harmo­nika­ring 1953 Berg­hausen e.V., die ersten Son­nen­strahlen und steigende Tempe­raturen kündigen mit Hochdruck den Anfang der Radler- und Wan­der­saison an.

Am Besten lässt sich diese nach einer Tour mit dem Fahrrad, Inline-Skatern oder Boller­wagen bei einem Stopp mit einem kalten Getränk und etwas Leckerem zum Essen genießen. Deshalb laden wir Alle zu unserem Radler- und Wander­treff am 1. Mai in der Kultur­halle Berg­hausen recht herzlich ein.

Wir bieten allerlei alko­ho­lische und nicht­alko­ho­lische Getränke und auch die Kaffeebar wird wieder öffnen. Außerdem stehen Leckereien vom Grill, Pommes, Maul­taschen und vieles Mehr auf der Speise­karte. Dieses Jahr gibt es ganz neu im Angebot panierte Schnitzel und unsere ganz besondere Currywurst. Für den süßen Abschluss steht auch bei gutem Wetter wieder unser Soft­eis­stand bereit.

Wir sind bei jedem Wetter für Sie da und freuen uns die Freiluft-Saison 2017 zu eröffnen. Auf ein Wieder­sehen in der Kultur­halle.

Frohe Ostern

PA 12.04.2017

Wir wünschen allen aktiven und fördernden Mitglie­dern des Harmo­nika­rings Berg­hausen und all unseren Freunden in Nah und Fern ein schönes Osterfest. Allen Schü­lerinnen und Schülern wünschen wir natür­lich zugleich schöne und erholsame Ferien. Damit sind wir auch schon beim Stichwort „Jugend“ und „Jugend­orches­ter“.

Letzteres machte sich einen Tag nach unserer Haupt­versam­mlung auf, zum Wochen­end-Akkordeon-Lehrgang in die Jugend­her­berge nach Baden-Baden. Der Lehrgang diente vor allem dazu, den teil­neh­menden Jugend­lichen Popu­lär­musik näher zu bringen. Das Programm wurde von unserem Dirigenten Ralf Schwarzien zu­sam­men­ge­stellt, der den Lehrgang auch leitete. Damit war der Mann am Diri­genten­pult für unsere Teilneh­merinnen und Teilneh­mer natür­lich ein alt bekanntes Gesicht. – Was aber auch bedeutete, dass „Zurück­lehnen“ und „Pause machen“ nicht angesagt waren. Vielmehr wurde viel und intensiv geprobt. Das Schöne daran: Wenn sich nach der Proben­arbeit der Erfolg einstellt – wie bei dem Workshop geschehen, dürfen alle auf die erzielte gemeinsame Leistung stolz sein. Das waren die jungen Aktiven dann tat­säch­lich auch. Chillen und Relaxen waren zur selbst gewählten Belohnung abends angesagt und bei rundum guter Stimmung endete der Workshop am Sonn­tag­nach­mittag.

Wer das Ergebnis hören möchte, ist jetzt schon herzlich eingeladen, uns am 1. Mai beim Radler- und Wander­treff in der Kultur­halle zu besuchen. Dort wird unser Jugend­orches­ter die Besucher am Nachmittag musi­ka­lisch unter­halten.

96 aktive Musiker

BNN 23.03.2017

Über einen zwei­jährigen Berichts­zeit­raum infor­mierte die Mit­glieder­ver­sammlung des Harmo­nika­rings Berg­hausen (HRB). Deren Resümee „Alles stimmig“ wurde mit re­spek­tablen Zahlen ver­deut­licht. Der HRB zählt 365 Mitglie­der mit einem Durch­schnitts­alter von 38 Jahren. In vier Gene­ra­tionen musizieren 96 Aktive, von denen 39 unter 18 Jahren alt sind. Das Spektrum sei breit gefächert, meinte Vor­sit­zen­der Stefan Eisen.

Im Bereich der musi­ka­lischen Förderung von Kindern im Vor­schul­alter heißt das Programm „Singen–bewegen–sprechen“. Zum musi­ka­lischen Angebot gehört auch eine Koope­ration mit der Schloss­garten­schule Berg­hausen. Weitere Bausteine sind Schüler- und Jugend­orches­ter, Jugend­ensemble, das erste Akkor­deon­orches­ter und Oldie-Orches­ter. Neben dem musi­ka­lischen Leiter Ralf Schwarzien ist die Mitarbeit zahl­reicher Fachkräfte im Ehrenamt bei der Instru­menten­aus­bil­dung uner­läss­lich. Das hohe Aus­bil­dungs- und Spiel­niveau soll gehalten werden. Die redu­zierten Freiräume von Kindern und Jugend­lichen machen die Jugend­arbeit schwie­riger. Für die neue Jugend­lei­tung mit Nadine Michel­berger und Tabea Adler werden die Heraus­for­de­rungen nicht geringer. An die Ge­scheh­nisse im Berichts­zeit­raum erinnerter Schrift­führer Stefan Schneider. Die Bilanz von Kassierer Gerhard Girrbach wies eine solide Gesamtlage aus.

Die Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Vor­sit­zen­der Dieter Hattemer, stell­ver­tre­tende Vor­sitzende Edeltraud Berggötz, Kassierer Gerhard Girrbach, Schrift­führerin Sina Konstandin. Termine 2017 sind am 1. Mai der Radler- und Wander­treff in der Kultur­halle, am 8. Oktober das Konzert und am 2. Dezember die Advents­feier.

Ehrungs­mara­thon

BNN 17.03.2017

Der Harmo­nika­ring Berg­hausen konnte für lang­jährige Treue 47 Mitglie­der aus­zeichnen und mit dem Ständchen „An gute Freunde“ be­glück­wünschen. Vor­sit­zen­der Stefan Eisen sprach von einem großen Ver­trauens­beweis, den es mit Dankes­worten, Urkunden, Ehren­nadeln und Präsenten zu würdigen gelte.

An der Spitze der Jubilare standen für jeweils 60 Jahre Hans Appel, Fred Enderle, Trude Gerber, Siegfried Morlock, Ursula Persner und Wolfgang Zilly. 50 Jahre dabei sind Karin Geiger, Renate Geiger, Gerhard Girrbach, Kurt Girrbach, Christa Hamann, Walter Kappelt, Luise Krieger, Gerda Löffel, Ingrid Mall und Uwe Vortisch. Jeweils 40 Jahre gehören Vera Bergknapp, Martina Dürrlich, Monika Hattemer, Raimund Heinrich, Edeltraud und Udo Keller, Martin Löffel, Martin Middel, Steffen Ringwald, Susanne Roßwag, Sabine Taylor, Andrea Wagner und Fred Walther zum Verein. Die goldene Ehrennadel wurde sechsmal verliehen, während die silberne Ehrennadel an zwölf Mitglie­der aus­ge­hän­digt wurde.

Für den Deutschen Harmonika Verband (DHV) über­brachte der Vor­sitzende des Bezirks Karlsruhe, Gerhard Girrbach, Aus­zeich­nungen an 18 Aktive. Die Jugend­leiter-Pin in Silber erhielt Nadine Michel­berger. Die Nadel in Silber gab es für Petra Dörrmann, Nadine Gatzke, Ulrike Giepmann, Peter Lukas, Oswin Pauly und Ellen Weisbecker. Die Ehrennadel in Silber empfing Birgit Günther. Mit der DHV-Ver­dienst­nadel in Silber für 40 Jahre wurde Monika Hattemer gewürdigt. Die DHV-Ehrennadel Gold „50“ bekam Gerhard Girrbach.

Einla­dung zur ordent­lichen Haupt­versam­mlung des Förder­ver­eins

PA 16.03.2017

Wir laden alle Mitglie­der des Förder­ver­eins des Harmo­nika­ring 1953 Berg­hausen e.V. herzlich ein zur ordent­lichen Haupt­versam­mlung, die am Mittwoch, 22. März 2017, um 18:00 Uhr in der alten Cafeteria der Kultur­halle in Berg­hausen statt­findet. Vorläufige Tages­ord­nung:

  1. Eröffnung der Ver­samm­lung und Begrüßung
  2. Fest­stel­lung der ord­nungs­gemäßen Ein­beru­fung und Be­schluss­fähig­keit
  3. Ge­nehmi­gung der Tages­ord­nung
  4. Ehrung der ver­stor­benen Mitglie­der
  5. Bericht des 1. Vor­sitzenden und Aussprache
  6. Bericht des Jugend­leiters und Aussprache
  7. Bericht des Kassiers und Aussprache
  8. Bericht der Kassen­revisoren und Aussprache
  9. Entlastung des Kassiers
  10. Entlastung der Ge­samt­ver­wal­tung
  11. Bildung des Wahl­aus­schusses
  12. Neuwahl der Vereins­ver­waltung
  13. Neuwahl eines Kassen­prüfers
  14. Ver­schie­denes

Weitere Anträge an die Haupt­versam­mlung sind recht­zeitig an die Vereins­ver­waltung zu richten.