Weil uns 
 Musik verbindet
Mitglied werden

Aktuelles

Harmonikaring verbreitet auf seiner Wiesen-Bühne gute Laune

BNN 19.07.2021 (hier klicken)


Hauptorchester spielt Konzert vor Berghausener Kulturhalle mit bekannter Film- und Popmusik / „Wir freuen uns, wieder aufzutreten“

„Open-Air-Feeling“ gepaart mit guter Laune und gutem Wetter: Das konnte man am Samstag vor der Berghausener Kulturhalle erleben. Der Harmonikaring 1953 Berghausen (HRB) hatte passenderweise zum „Konzert der guten Laune“ eingeladen. Und damit auch wirklich nichts schiefgehen konnte, lagen auf jedem Tisch einige kleine Packungen Gummibärchen, die zusätzlich den Konzertabend versüßen sollten.

Dieter Hattemer, erster Vorsitzender des HRB, begrüßte das zahlreich erschienene Publikum: „Nach eineinhalb Jahren Pause freuen wir uns, wieder vor Publikum aufzutreten.“ Die Freude beruhte auf Gegenseitigkeit: Es gab viel Szenen-Applaus vom Publikum, als das etwa 20 Musiker zählende Hauptorchester unter Leitung von Dirigent Ralf Schwarzien die „Wiesen-Bühne“ betrat. Mit Musik aus der Fernsehserie „Magnum“ hatte man sich einen entsprechend flotten Opener gesucht und mit Filmmusik setzte man das Programm fort, denn aus dem bekannten Boxer-Streifen „Rocky“ wurde das Stück „Gonna fly now“ gespielt.

Corona-Marsch im Notenarchiv entdeckt

Moderiert wurde das Konzert von der aktiven Akkordeonspielerin Monika Hattemer, die nach „Always look on the bright side of life“ den „Corona-Marsch“ ankündigte: „Die probenfreie Zeit nutzten wir, um unsere etwa 1.500 verschiedenen Noten zu ordnen. Da stießen wir auf das Stück Corona-Marsch von Hermann Schittenhelm, das Stück wurde 1953, im Jahr unserer Vereinsgründung, komponiert.“
Etwas gemächlicher und langsamer ging es anschießend bei der Darbietung des „Walzer Nr. 2“ zu. Eine ganz andere musikalische Ausrichtung zeigten die Musikerinnen und Musiker mit dem Stück „Tequila“. Von Mexiko ging es musikalisch nach Irland mit dem Stück „Whisky in the jar“. Der Regen blieb aus, auch wenn das Orchester „It‘s raining again“ von Supertramp spielte. Mit „Major Tom“ folgte ein Abstecher zur Neuen Deutsche Welle, bis man schließlich in die Gegenwart zu „Bon Jovi in concert“ wechselte. Als Zugabe wählte der Dirigent ein Beatles-Medley „Remi-xed“.

Fazit: Das Publikum war froh, wieder auf ein Konzert gehen zu können, wie man an diesem Abend feststellen konnte. Und der Harmonikaring 1953 Berghausen freute sich wieder spielen zu dürfen. Und Wettergott Petrus meinte es gut mit den Akkordeonspielern, was kein Wunder war beim gewählten Motto der Veranstaltung.

Open-Air-Konzert des Harmonikarings

BNN 16.07.2021 (hier klicken)

Das erste Akkordeonorchester des Harmonikarings Berghausen gibt an diesem Samstag um 18 Uhr ein 60-minütiges Open-Air-Konzert bei der Kulturhalle in Berghausen.

Sollte es um 18 Uhr regnen, fällt das Konzert aus, teilt der Verein mit. Der Eintritt ist frei, aber die Veranstalter freuen sich über eine Spende. Für August und Oktober sind zwei weitere Open-Air-Konzerte angekündigt.

Höchste Zeit für Live-Musik

Pfinztal aktuell 15.07.2021

Wir laden Sie deshalb herzlich ein zu einer Stunde Gute-Laune-Musik open air. Am Samstag, 17. Juli 2021, treffen wir uns um 18.00 Uhr auf der Wiese vor der Kulturhalle Berghausen.

ACHTUNG: Entgegen unserer ersten Planung findet das Konzert bei der Kulturhalle in Berghausen UND NICHT am Bahnhofsplatz statt.

Wir haben für Sie unterhaltsame Musik aus den letzten Jahrzehnten zusammengestellt. Eines versprechen wir Ihnen: Sie werden jeden Ohrwurm, den wir für Sie ausgesucht haben, aus Radio oder Fernsehen kennen. Nur zwei Dinge können uns nun noch einen Strich durch die Rechnung machen: 1. Corona (wir hoffen sehr, dass unser Konzept die genehmigenden Stellen überzeugen konnte) 2. das Wetter. Unsere Veranstaltung findet nur statt, wenn es nicht regnet.

Übrigens: Unser neu gewählter Gesamtvorstand freut sich schon auf Sie.

„Letzter Aufruf“

Pfinztal aktuell 08.07.2021

Morgen findet um 19.00 Uhr unsere turnusmäßige Hauptversammlung in der Kulturhalle Berghausen statt. Wir treffen uns in der großen Halle, damit wir die erforderlichen Abstände sicher einhalten können. Unsere Hauptversammlung, die wir normalerweise alle zwei Jahre im ersten Quartal eines Jahres durchführen, mussten wir aufgrund der Corona-Regeln um ein paar Wochen verschieben. Nun ist es soweit. Wer an der letzten Hauptversammlung 2019 teilgenommen hat, weiß, dass es neben den verschiedenen Berichten der Funktionsträger auch etwas zu sehen gibt: Nämlich wieder ein paar Fotos aus den letzten beiden Jahren unserer Vereinsarbeit.

Musikalisch umrahmt wird unsere Hauptversammlung in diesem Jahr durch unser Ensemble. Wir freuen und auf den Besuch unserer Mitglieder!

Arbeitseinsatz in der Kulturhalle: „Großes Reinemachen“ war an den letzten Samstagen in der Kulturhalle angesagt. Nach dem die Fliesen- und Verputzarbeiten in der Küche der Kulturhalle abgeschlossen sind, gilt es nun, die vorhandenen Geräte und Einrichtungsgegenstände zu reinigen und in der Kulturhalle zu installieren. Dazu waren jede Menge Lappen erforderlich… Der Erfolgt ließ nicht lange auf sich warten – der Einsatz hat sich gelohnt!!!