Weil uns 
 Musik verbindet
Mitglied werden

Aktuelles

Der 23. Mai – ein besonderer Tag

Pfinztal aktuell 29.05.2024

Haben Sie am 23. Mai die Gedenkfeiern zum 75. Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes verfolgt? Dann haben Sie diesen Tag bestimmt als besonderen Tag wahrgenommen.

Der Tag ist aber noch aus einem anderen Grund bemerkenswert: Vor 195 Jahren, genauer am 23. Mai 1829, wurde nämlich das Patent für das Akkordeon angemeldet. Zugegeben: Die Anmeldung erfolgte durch einen Wiener Landsmann, aber produziert wurde das „Handzuginstrument“ zunächst vor allem in Magdeburg. Von dort schrieb das Akkordeon Erfolgsgeschichte. Mittlerweile ist es auf der ganzen Welt zu Hause. Wussten Sie, dass das Akkordeon eine besonders lange Geschichte in Afrika hat? Dort wurde das Instrument erstmals im 19. Jahrhundert mit europäischen und westafrikanischen Seeleuten, Händlern und Siedlern in die Küstenstädte gebracht und von Wanderarbeitern ins Landesinnere getragen.

Es gibt das Akkordeon mit Tasten oder Knöpfen auf der rechten Seite, als sog. chromatisches oder diatonisches Akkordeon und mit verschiedenen Bass-Formen auf der linken Seite. Das Tolle an dem Instrument: Man hat immer ein komplettes Orchester dabei! Ähnlich wie beim Klavier kann man ohne weitere Instrumente tolle Musik machen. Wenn man mit anderen oder für andere musizieren will, nimmt man sein Akkordeon auf den Rücken und trägt es dorthin, wo man es gerade braucht. – Machen Sie das mal mit einem Klavier!

Wir haben in unserer Vereinsgeschichte unsere Akkordeons übrigens schon an viele Orte getragen: Nach Luzern, Wien oder Innsbruck, auf verschneite Berge in Saalbach, nach Paris, Wales, Dänemark, die Niederlande oder Ungarn. Zuletzt nach Prag, Bielefeld und Herbolzheim. Und: Wir denken schon über neue Ziele nach .. Wer mitmachen will, kann jederzeit einsteigen.

Radler- und Wandertreff am 1. Mai!

Pfinztal aktuell 21.04.2024
Wie immer ist alles ganz einfach: Am 1. Mai findet das erste große Grillfest des Jahres in Berghausen statt. Wir freuen uns auf Euch und haben das Eine oder Andere vorbereitet: volle Getränkelager, Bier vom Fass – neben Pils und Weizen natürlich auch Maibock -, ausreichend Vorräte in der Küche, heißen Kaffee und ein reichhaltiges Kuchenbuffet, Platz zum Sitzen in und um die Halle. Kurz zusammengefasst: Ihr dürft es Euch bei uns auch in diesem Jahr am Tag der Arbeit einfach gut gehen lassen! Alle, die sich im letzten Jahr über unser Hähnchenangebot gefreut haben, dürfen sich auch dieses Jahr wieder freuen. Unser Wurstsalat und unsere hausgemachte Curry-Sauce wird es natürlich auch wieder geben. In Sachen Wetter bleiben wir optimistisch: Unser Eis-Stand ist eingeplant, genauso wie unser Pils-Schiff und die Außenküche. Damit spricht nichts gegen eine ausgelassene Volksfeststimmung in den Berghausener Steinwiesen. Auch auf der Bühne tummeln sich im Laufe des Tages einige Akteure: Wir freuen uns auf den Auftritt des Musikvereins Freundschaft Berghausen in der Zeit von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr und während des Tages auf die Sängervereinigung und befreundete Akkordeonorchester. Unseren Youngsters gehört die Bühne zwischen 13.30 Uhr 15.00 Uhr: Fun Kids, die Cajun-Band des HRB und die neue Jugendformation der Kulturgemeinschaft, die Funky Raccoons, werden Euch musikalisch einheizen. Wer die Funky Raccoons vor ein paar Wochen auf dem Wochenmarkt in Berghausen gehört hat, weiß, wovon wir reden. Wir sagen nur: Gute Stimmung vorprogrammiert! Noch Fragen? Wir denken: NEIN. Dass die Kulturhalle optimal am Radweg gelegen ist und Ihr nicht mal einen Umweg zu uns machen müsst, versteht sich von selbst ;-))

Radler- und Wandertreff am 1. Mai

16.04.2024 (hier klicken)

Ist sie schon da? – Eure Lust auf eine Bratwurst oder ein Steak vom Grill, ein kühles Bier vom Fass und das Treffen mit Freunden? Wunderbar, denn wir stehen in den Startlöchern für unseren diesjährigen Radler- und Wandertreff und können Euch all das bieten. Am 1. Mai eröffnen wir traditionell die Biergartensaison rund um die Kulturhalle Berghausen und freuen uns auf Euren Besuch.

Am Radweg zwischen Berghausen und Grötzingen ist eine Rast bei uns quasi Pflicht. Die Durststrecke danach und davor ist lang. Natürlich haben wir auch in diesem Jahr wieder Maibock und unsere legendären Rindswürste mit selbst gemachter Curry-Sauce im Angebot. Wer uns kennt weiß, dass wir für Überraschungen immer gut sind. Freut Euch deshalb schon jetzt auf ein reichhaltiges Kuchenbuffet und ein abwechslungsreiches Musikprogramm. Wir sind übrigens bei jedem Wetter für Euch da. Also bis bald am 1. Mai.

„Der Haifisch im Serail“ ist nicht nur ein spannendes Konzertmotto…

Pfinztal aktuell 12.04.2024
„Der Haifisch im Serail“ ist zugleich die Zusammenfassung eines gelungenen Konzertprogramms. Und das erwartet Sie am Samstag, 13. April 2024, ab 19.00 Uhr in der Kulturhalle in Berghausen:

Im ersten Teil des Konzerts hören Sie das 1. Akkordeonorchester des Harmonikaring Berghausen mit
Mozarts Ouvertüre zu „Die Entführung aus dem Serail“ in einer Bearbeitung von Walter Maurer;
die Sinfonie Nr. VI von Ronny Fugmann;
Metropolitan Pictures aus der Feder unseres Dirigenten Ralf Schwarzien;
Lord of the dance von R.P. Harmann in einem Arrangement von Hans-G. Kölz.

Im zweiten Teil gehört die Bühne unseren Freunden aus Bielefeld mit folgendem Programm:
Haifisch -Variationen von Helmut Quakernack;
Inmortal von Hans Boll;
Das Geleucht von Stefan Hippe;
die Suite d’affetto von Paul Kühmstedt / Wolfgang Pfeffer;
Rasande Furion von Rainer Fabich / Helmut Quakernack.

Da schlagen Akkordeonisten-Herzen höher! – Und nicht nur die!

Wir wünschen an dieser Stelle viel Vergnügen und freuen uns auf eine schönen, musikalischen Abend.

Eines ist sicher: es gibt viel Spannendes zu Hören