Weil uns 
 Musik verbindet
Mitglied werden

Aktuelles

Generalprobe gelungen!

10.05.2019

Das neu formierte Jugend-Ensemble trat am vergangenen Sonntag beim 10. Waldbronner Musikpreis erstmals in der Oberstufe an. Ebenfalls dabei war das 1. Akkordeonorchester des HRB, das erneut in der Höchststufe antrat.

Die Spielerinnen und Spieler nutzten den Wettbewerb in Waldbronn als Generalprobe für die Internationalen Wertungsspiele in Innsbruck, an denen beide Formationen Ende Mai teilnehmen werden.

Das Waldbronner Ergebnis lässt hoffen: Das Jugendensemble erspielte in der Oberstufe den zweiten Platz mit der Wertung „ausgezeichnet“, das 1. Akkordeon-Orchester durfte sich über einen ersten Platz in der Höchststufe und die höchste Wertung „hervorragend“ (mit 44 von 50 möglichen Punkten) freuen.

Im Bild: Unser Dirigent Ralf Schwarzien (links), unser 1. Vorsitzender Dieter Hattemer (rechts) und ein paar Mädels des Jugend-Ensembles und 1. Akkordeonorchesters nach der Preisverleihung.

Übrigens: wer zusammen mit uns ambitionierte Akkordeonmusik machen möchte, ist herzlich eingeladen: Neben Wertungsspiel-Stücken spielen wir gerne auch abwechslungsreiche Unterhaltungsmusik. In diesem Jahr stehen vor allem Swing und Pop auf unserem Unterhaltungsprogramm. Also: einfach einmal vorbeikommen und zuhören oder mitspielen: Wir proben mittwochs um 20.30 Uhr in der Kulturhalle in Berghausen.

Auch unsere Vereinsjugend freut sich über Zuwachs. Infos zu unserem Ausbildungsprogramm gibt’s unter der Rubrik Unterricht.

Gelungene Premiere der HRB-„Cajun-Band“

Pfinztal aktuell 09.05.2019

Unsere Vereinsjugend hat sich neu formiert …

Dass das kommen wird, haben wir Ihnen vor ein paar Wochen schon einmal angekündigt. Wie cool die Musik der Jungs und Mädels unseres (ehemaligen) Jugendorchesters tatsächlich sein würde, wusste außer unserem Dirigenten Ralf Schwarzien bis zum 30. April 2019 allerdings niemand. Alle Gäste, die am 1. Mai eine Rast in der Kulturhalle Berghausen einlegten – und das waren ganz schön viele – konnten sich von der unterhaltsamen Musik unserer jungen Spielerinnen und Spieler überzeugen.

Die Mischung aus Swing, Rock ’n‘ Roll und Country-Musik kam beim Publikum an – und zwar so gut, dass unsere Jugendlichen neben ihrer Premiere um die Mittagszeit ihr Programm kurzerhand am Nachmittag nochmals wiederholten.

Wir freuen uns mit unserer Jugend über den Erfolg und laden Sie, liebe Leser, ein, unserer Jugend auch einmal zuzuhören. Eine Gelegenheit wird sich sicher bieten. (Foto; privat)

Nach dem Tag der Arbeit…

Pfinztal aktuell 02.05.2019

… ist das Wochenende in diesem Jahr schon ganz nah. – Und vielleicht gehören Sie ja zu den Glücklichen, die bis zum Wochenende nicht mehr arbeiten müssen. In diesem Fall freuen wir uns mit Ihnen. Die Helfer des HRB können sich am Tag nach dem „Tag der Arbeit“ leider nicht auf die faule Haut legen. Vielmehr ist großes Reinemachen in der Kulturhalle angesagt. Bis zum Abend soll alles in der Halle wieder glänzen und blitzen, sollen alle Gläser frisch gespült bereit stehen und die Theken für die nächsten Feste zur bereit sein.

Wir bedanken uns herzlich bei allen, die uns am Tag der Arbeit in der Kulturhalle besucht haben. Wir haben unser selbst gestecktes Ziel erreicht, wenn Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und auch im nächsten Jahr gerne wiederkommen.

Unsere aktuelle Woche steht ganz im Zeichen des Vereins. Am Montag, 29.4., war Probe unseres Oldie-Orchesters, am Dienstag haben wir die letzten Vorbereitungen für den 1. Mai getroffen, am Mittwoch fand dann eines der größten Feste in Berghausen in der Kulturhalle statt. Nach dem Aufräumen am Donnerstag proben wir am Freitag für unseren Auftritt am kommenden Sonntag beim Waldbronner Musikpreis – der Generalprobe für unsere diesjährige Teilnahme an den internationalen Wertungsspielen in Innsbruck.

Dann geht es wieder etwas ruhiger bei uns zu, aber der Mai hat noch einiges in Sachen Vereinsaktivitäten zu bieten. Darüber erzählen wir Ihnen an dieser Stelle demnächst gerne mehr.

Gemütlich mit Freunden feiern…

Pfinztal aktuell 25.04.2019

In der Mitte der Woche liegt er in diesem Jahr: Der Tag der Arbeit am 1. Mai. Das bedeutet: Man könnte gleich zwei Tage nach der 1.-Mai-Tour Urlaub nehmen und den Tag so richtig genießen. Aber auch, wer nur am Mittwoch nicht zur Arbeit geht, sollte bei uns in der Kulturhalle vorbeischauen.

Wir werden uns von unserer besten Seite zeigen und freuen uns auf Ihren Besuch. Voll gefüllte Kühlräume für leckeres Essen und Getränke warten genauso auf Sie wie das sicher wieder reichlich bestückte Kuchenbuffet. Natürlich werden Sie an diesem Tag auch Live-Musik bei uns hören können. Das alles ist bei gutem Wetter natürlich nochmal so schön.

Sie dürfen also gerne mit uns zusammen die Daumen drücken, dass es der Wettergott am 1. Mai gut mit uns meint. Aber auch bei schlechtem Wetter sind wir den ganzen Tag für Sie da. Verabreden Sie sich mit Freunden – den Rest machen wir!

Bis bald am 1. Mai in der Kulturhalle Berghausen.