Weil uns 
 Musik verbindet
Mitglied werden

Aktuelles

Unsere Vereinsaktivitäten nehmen Fahrt auf

Pfinztal aktuell 09.07.2020

Sicher haben Sie es bereits an anderer Stelle gelesen: Die Tatsache, dass zur Zeit keine öffentlichen Veranstaltungen in der Kulturhalle stattfinden, bieten den Vereinen, die sich unter dem Dach der „Kulturgemeinschaft“ zusammengetan haben, die Möglichkeit, den Küchenbereich der Kulturhalle zu renovieren. Die Abbrucharbeiten laufen – natürlich unter Einhaltung der Abstandsregeln und der weiteren Hygienemaßnahmen – und die Planungen für den Wiederaufbau nehmen Gestalt an.

Das Bauteam des HRB bestand bislang aus drei ambitionierten Helfern. – Im Foto Sven – einer der drei – nach getaner Arbeit und nach dem ersten Abklopfen des Staubs…

Sommerevent des HRB am 31. Juli
Wir hoffen sehr, dass uns neue Corona-Regeln keinen Strich durch die Rechnung machen und wir am 31. Juli die Sommerferien zusammen einleiten können. Weitere Infos folgen.

Die Musik ist zurück in der Kulturhalle

Pfinztal aktuell 02.07.2020

Auch das 1. Akkordeonorchester des HRB hat seinen Probebetrieb wieder aufgenommen.

Zugegeben: der Probenbeginn um 20.30 Uhr ließ sich bei der ersten Probe nicht halten. Zuerst wurden nämlich alle Spielerinnen und Spieler einschließlich Dirigent auf die Einhaltung der Hygieneregeln „eingeschworen“. Die hängen seit letzter Woche laminiert auch unübersehbar an allen wichtigen Stellen in der Halle. Der erste Gang geht nach dem Eintreffen zum Händewaschen. 30 Sekunden für jeden – das weiß mittlerweile jede/r.

„Abstand halten“ heißt das Gebot der Stunde. Das haben alle schon so verinnerlicht, dass unser 1. Vorsitzender nicht mehr viel dazu sagen muss. Vor und nach der Probe werden außerdem alle benutzten Einrichtungsgegenstände, Türklinken und Lichtschalter gereinigt bzw. desinfiziert. Warum das alles? – Weil wir froh sind, wieder proben zu dürfen und Pfinztal weiterhin Coronafrei halten wollen. Und: Wir möchten unbedingt am 4. Oktober unser Konzert veranstalten! Dafür nehmen wir gerne einige zusätzliche Anstrengungen in Kauf.

Eines war am Mittwoch trotz der Abstände zwischen uns deutlich zu spüren: Die Freude aller, dass der Mittwochabend bei uns wieder der Musik gehört.

Jetzt wird es aber wirklich Zeit

Pfinztal aktuell 18.06.2020

… Zeit, dass wir mit unserem Probenbetrieb wieder beginnen können. Nach drei Monaten Abstinenz wollen wir unsere Orchesterproben und die Proben für unsere Ensembles und Spielgruppen wieder aufnehmen. Natürlich werden wir dabei alle erforderlichen Hygienemaßnahmen beachten und jede Spielerin/jeder Spieler wird diszipliniert die Regeln einhalten. Schließlich wollen wir auf keinen Fall, dass es in Pfinztal wieder Corona-Fälle gibt!

Daneben stehen ja schon die Sommerferien vor der Tür und alle, die nach den Reiselockerungen nun doch auf Urlaub in Spanien, Italien oder Griechenland hoffen, sollen natürlich gesund bleiben. Wir hatten uns intern schon verschiedene Möglichkeiten überlegt, wie wir gefahrlos proben können. Dabei war eines klar: Im Zweifel gibt’s Proben im Freien. Unsere Oldies haben sich darauf schon eingerichtet, wie man auf dem Foto sieht…

Liebe Leser: Drücken Sie uns die Daumen, dass alles klappt!

Licht am Ende des Tunnels …

08.06.2020

Am 19. März 2020 war es offiziell: der Harmonikaring Berghausen setzt seine Orchesterproben aus, um seinen Beitrag dazu zu leisten, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und die Ansteckungen einzudämmen. Zuvor mussten wir schon unsere Teilnahme am geplanten Konzert unserer Akkordeonfreunde aus Bern absagen.
Das alles liegt nun fast drei Monate zurück. Seit dieser Zeit waren wir im Hinblick auf unsere Vereinsarbeit natürlich nicht untätig. Wir haben kurzfristig unsere monatlichen Sitzungen via Videokonferenz abgehalten, mussten unseren Radler- und Wandertreff absagen und haben an einem Hygiene-Konzept gearbeitet, mit dem wir schließlich unseren Ausbildern die Grundlage für die Wiederaufnahme ihres Unterrichts in direktem Zusammentreffen mit ihren Schülern schaffen konnten.

Woche für Woche warteten wir gespannt darauf, ob und in welcher Form die Landesregierung Baden-Württemberg Lockerungen in Bezug auf die Kontaktbeschränkungen beschließen würde. Dabei standen wir sogar in unmittelbarem Kontakt mit einem Mitarbeiter des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Von dort haben wir sowohl ein Signal für die Aufnahme des Ausbildungsbetriebs erhalten als auch zuletzt den Hinweis, dass der Probebetrieb nun auch für Orchester und Spielgruppen wieder aufgenommen werden kann.

Nun ist es also soweit: In der Woche nach den Pfingstferien beginnt unser Probebetrieb. Beginnen werden unsere Oldies am Montag, den 15. Juni 2020. Am Mittwoch, 17. Juni, folgen dann unsere Jugendformationen und unser 1. Akkordeonorchester. Alle Proben beginnen zu den gewohnten Zeiten. Natürlich werden wir unsere Proben unter Berücksichtigung der geltenden Hygienebestimmungen abhalten. Das Abstandsgebot fällt uns als Akkordeonisten dabei nicht besonders schwer: Die Arbeit mit dem Balg erfordert ohnehin einen relativ großen Abstand zwischen den Spielerinnen und Spielern. Wir werden aber sicher keinerlei Risiko eingehen und sehr genau auf Abstände und andere Hygieneregeln achten – damit wir unseren Probebetrieb nicht so bald wieder einstellen müssen.

Jetzt freuen wir uns erst einmal auf das gemeinsame – interne – Musizieren. Eines sei aber jetzt schon verraten: Zusammen mit unserem musikalischen Leiter, Ralf Schwarzien, wollen wir so schnell wie möglich klären, mit welchem Programm wir im Laufe des Jahres auch an die Öffentlichkeit gehen können….

Liebe Besucher unserer Homepage, eines wollen wir Ihnen heute sagen: Wir freuen uns auf Sie und hoffen, Sie freuen sich auch darauf, bald wieder von uns zu hören!