Weil uns
Musik verbindet
Mitglied werden

Aktuelles

Konzert „schottisch“

11.09.2017 (hier klicken)

Wussten Sie, dass Schottland als das Mutterland des Golf­sports gilt? Dass in Schottland die erste öffent­liche Berufs­feuer­wehr der Welt gegründet wurde? Dass in Schottland über drei Milliarden Liter Whisky lagern? Dass „Nessie“, das Ungeheuer von Loch Ness, bereits im 6. Jahr­hun­dert das erste Mal gesichtet wurde? Für uns ist all das Grund genug, Schottland zu unserem dies­jährigen Konzert­motto zu machen.

Unser erstes Orches­ter wird schot­tische Klänge, wie z.B. „Highland Cathedral“ oder Aus­schnitte der Filmmusik aus „Merida“ vortragen. Aber auch unsere weiteren Orches­ter haben einiges darzu­bieten. Getreu dem Motto wird dieses Jahr Whiskey ausge­schenkt und auch eine Dudel­sack­spielerin wird bei ein paar Stücken als Beglei­tung dabei sein. Das Konzert findet am Sonntag 8. Oktober um 18 Uhr in der TSV-Halle Berg­hausen statt. Hier kann man das komplette Konzert­programm nachlesen.

Eintritts­karten erhalten Sie im Vorver­kauf zu 7 EUR bei unseren Vorver­kaufs­stellen Spielwaren Luhmann (Söllingen) und LiteraDur (Berg­hausen) oder unter karten@harmo­nika­ring-berg­hausen.de. An der Abendkasse kosten sie 9 EUR.

Wir freuen uns auf Sie!

Proben­wochen­ende des 1. Orches­ters

PA 07.09.2017

Das Proben­wochen­ende des 1. Akkor­deon­orches­ters ist längst fester Bestand­teil der Jahres­planung des Harmo­nika­rings. Auch in diesem Jahr wird das Orches­ter „in Klausur gehen“ und sich zum Ende der Sommer­ferien am kommenden Wochenende treffen, um zwei Tage lang intensiv die Musik­stücke zu proben, die das Orches­ter seinen Gästen im Oktober beim Jahres­konzert präsen­tieren will. Die Aktiven freuen sich auf diese zwei Tage, denn während der Woche bleibt häufig nicht allzu viel Zeit, sich unein­ge­schränkt seinem Hobby zu widmen.

Hoch­moti­viert – und vielleicht ein wenig übereifrig (?!) – haben wir schon vor den Ferien die Uhrzeiten festgelegt, zu denen wir uns samstags und sonntags treffen wollen. An dieser Stelle sei nochmals erwähnt, dass wir samstags um 9:00 Uhr beginnen und uns sonntags um 9:30 Uhr treffen. Wie gesagt: Das war vielleicht etwas über­moti­viert aber wir sorgen für aus­rei­chend starken Kaffee und frische Luft und bringen damit sicher auch unsere Lang­schläfer und Morgen­muffel auf Trab.

Schon jetzt sagen wir vielen Dank dem Musik­verein Söllingen dafür, dass wir an den beiden Tagen den Probenraum des Musik­vereins nutzen dürfen. Die erste Probe des Oldie-Orches­ters findet übrigens tags darauf, am 11. September zur gewohnten Zeit in der Kultur­halle statt. Unsere Schüler und Jugend­lichen treffen sich am 13. September zu den ersten Proben nach den Ferien.

Ferienzeit

PA 24.08.2017

Das „Som­mer­event“ ist beim Harmo­nika­ring mittler­weile gleich­be­deutend mit dem Beginn der Sommer­ferien. Der Termin – das erste Ferien­wochen­ende – ist also nicht zufällig gewählt. Trotz Ferien­beginn verab­schieden wir uns auch in den Sommer­ferien nicht von der musi­ka­lischen Bühne. Zwar sind die Orches­ter in der Urlaubs­zeit hin­sicht­lich der Spieler/innen etwas dezimiert, aber das ist für den HRB noch lange kein Grund, die Einla­dung eines be­freun­deten Vereins abzusagen. Am 12. August unter­hielt deshalb wegen ein paar „Urlaubs­aus­fällen“ kurzerhand eine Mischung aus Oldie- und 1. Orches­ter die Gäste beim Feuer­wehr­fest. Den Aktiven der Orches­ter macht solch eine Mischung immer viel Spaß – und den Gästen des Feuer­wehr­festes hat’s auch gefallen.

Am vergan­genen Sonntag war das 1. Orches­ter dagegen wieder allein unterwegs – beim Bahn­hofs­fest in Bad Herrenalb. Erst vor wenigen Wochen spielten die Er­wach­senen­orches­ter des HRB bei der Garten­schau in Bad Herrenalb. Nun freuten wir uns, die Gäste des Bahn­hofs­festes musi­ka­lisch unter­halten zu dürfen. Die Gästezahl überstieg alle Erwar­tungen der Ver­an­stalter und auch wir freuten uns über einen vollbe­setzten Bahn­hofs­platz und Gäste, die beim Schlendern über das Fest gerne bei uns stehen blieben. Zwei schöne Auftritte im August, denen bis zum Ende des Monats allerdings kein weiterer Auftritt folgen wird.

Nun nutzen wir den Rest der Ferien, um uns so langsam auf unser Konzert vorzu­bereiten. Dazu können Sie hier natür­lich auch bald erste Infor­mationen lesen.

Sternwarte Kraichtal – Ein Erlebnis der besonderen Art (2)

PA 17.08.2017

Wer weiß noch, welche Planeten in unserem Sonnen­system um die Sonne kreisen? Genau: Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun. Wir hatten außerdem noch Pluto als Platz­halter für jede Menge Zwerg­planeten in unsere Ani­ma­tionen aufge­nommen, als wir auf dem Gelände der Sternwarte die Um­lauf­bahnen der Planeten nach­stellten. Gudrun und Birgit, Laura, Theresa, Pascal als Planeten und Vanessa als un­kontrol­lierter Komet waren Akteure unserer Ani­ma­tion. 4,6 Mrd Jahre ist unsere Sonne schon alt und wird wohl noch etwa 5 Mrd Jahre durch­halten.

So lange sie scheint, braucht ein Licht­strahl, der die Sonne verlässt, rund acht Minuten bis zur Erde. Wenn wir also auf der Terrasse den Sonnen­unter­gang betrachten, ist die Sonne schon längst ver­schwunden. Roland Zimmer­mann hatte noch jede Menge zu erzählen und der Abend verging im Flug. – Leider wegen der Wolken ohne Blick in die Sterne.