2021 
 Archiv

Zurück zu 2020
Zur Übersicht

Harmonikaring verbreitet auf seiner Wiesen-Bühne gute Laune

BNN 19.07.2021 (hier klicken)


Hauptorchester spielt Konzert vor Berghausener Kulturhalle mit bekannter Film- und Popmusik / „Wir freuen uns, wieder aufzutreten“

„Open-Air-Feeling“ gepaart mit guter Laune und gutem Wetter: Das konnte man am Samstag vor der Berghausener Kulturhalle erleben. Der Harmonikaring 1953 Berghausen (HRB) hatte passenderweise zum „Konzert der guten Laune“ eingeladen. Und damit auch wirklich nichts schiefgehen konnte, lagen auf jedem Tisch einige kleine Packungen Gummibärchen, die zusätzlich den Konzertabend versüßen sollten.

Dieter Hattemer, erster Vorsitzender des HRB, begrüßte das zahlreich erschienene Publikum: „Nach eineinhalb Jahren Pause freuen wir uns, wieder vor Publikum aufzutreten.“ Die Freude beruhte auf Gegenseitigkeit: Es gab viel Szenen-Applaus vom Publikum, als das etwa 20 Musiker zählende Hauptorchester unter Leitung von Dirigent Ralf Schwarzien die „Wiesen-Bühne“ betrat. Mit Musik aus der Fernsehserie „Magnum“ hatte man sich einen entsprechend flotten Opener gesucht und mit Filmmusik setzte man das Programm fort, denn aus dem bekannten Boxer-Streifen „Rocky“ wurde das Stück „Gonna fly now“ gespielt.

Corona-Marsch im Notenarchiv entdeckt

Moderiert wurde das Konzert von der aktiven Akkordeonspielerin Monika Hattemer, die nach „Always look on the bright side of life“ den „Corona-Marsch“ ankündigte: „Die probenfreie Zeit nutzten wir, um unsere etwa 1.500 verschiedenen Noten zu ordnen. Da stießen wir auf das Stück Corona-Marsch von Hermann Schittenhelm, das Stück wurde 1953, im Jahr unserer Vereinsgründung, komponiert.“
Etwas gemächlicher und langsamer ging es anschießend bei der Darbietung des „Walzer Nr. 2“ zu. Eine ganz andere musikalische Ausrichtung zeigten die Musikerinnen und Musiker mit dem Stück „Tequila“. Von Mexiko ging es musikalisch nach Irland mit dem Stück „Whisky in the jar“. Der Regen blieb aus, auch wenn das Orchester „It‘s raining again“ von Supertramp spielte. Mit „Major Tom“ folgte ein Abstecher zur Neuen Deutsche Welle, bis man schließlich in die Gegenwart zu „Bon Jovi in concert“ wechselte. Als Zugabe wählte der Dirigent ein Beatles-Medley „Remi-xed“.

Fazit: Das Publikum war froh, wieder auf ein Konzert gehen zu können, wie man an diesem Abend feststellen konnte. Und der Harmonikaring 1953 Berghausen freute sich wieder spielen zu dürfen. Und Wettergott Petrus meinte es gut mit den Akkordeonspielern, was kein Wunder war beim gewählten Motto der Veranstaltung.

Open-Air-Konzert des Harmonikarings

BNN 16.07.2021 (hier klicken)

Das erste Akkordeonorchester des Harmonikarings Berghausen gibt an diesem Samstag um 18 Uhr ein 60-minütiges Open-Air-Konzert bei der Kulturhalle in Berghausen.

Sollte es um 18 Uhr regnen, fällt das Konzert aus, teilt der Verein mit. Der Eintritt ist frei, aber die Veranstalter freuen sich über eine Spende. Für August und Oktober sind zwei weitere Open-Air-Konzerte angekündigt.

Höchste Zeit für Live-Musik

Pfinztal aktuell 15.07.2021

Wir laden Sie deshalb herzlich ein zu einer Stunde Gute-Laune-Musik open air. Am Samstag, 17. Juli 2021, treffen wir uns um 18.00 Uhr auf der Wiese vor der Kulturhalle Berghausen.

ACHTUNG: Entgegen unserer ersten Planung findet das Konzert bei der Kulturhalle in Berghausen UND NICHT am Bahnhofsplatz statt.

Wir haben für Sie unterhaltsame Musik aus den letzten Jahrzehnten zusammengestellt. Eines versprechen wir Ihnen: Sie werden jeden Ohrwurm, den wir für Sie ausgesucht haben, aus Radio oder Fernsehen kennen. Nur zwei Dinge können uns nun noch einen Strich durch die Rechnung machen: 1. Corona (wir hoffen sehr, dass unser Konzept die genehmigenden Stellen überzeugen konnte) 2. das Wetter. Unsere Veranstaltung findet nur statt, wenn es nicht regnet.

Übrigens: Unser neu gewählter Gesamtvorstand freut sich schon auf Sie.

„Letzter Aufruf“

Pfinztal aktuell 08.07.2021

Morgen findet um 19.00 Uhr unsere turnusmäßige Hauptversammlung in der Kulturhalle Berghausen statt. Wir treffen uns in der großen Halle, damit wir die erforderlichen Abstände sicher einhalten können. Unsere Hauptversammlung, die wir normalerweise alle zwei Jahre im ersten Quartal eines Jahres durchführen, mussten wir aufgrund der Corona-Regeln um ein paar Wochen verschieben. Nun ist es soweit. Wer an der letzten Hauptversammlung 2019 teilgenommen hat, weiß, dass es neben den verschiedenen Berichten der Funktionsträger auch etwas zu sehen gibt: Nämlich wieder ein paar Fotos aus den letzten beiden Jahren unserer Vereinsarbeit.

Musikalisch umrahmt wird unsere Hauptversammlung in diesem Jahr durch unser Ensemble. Wir freuen und auf den Besuch unserer Mitglieder!

Arbeitseinsatz in der Kulturhalle: „Großes Reinemachen“ war an den letzten Samstagen in der Kulturhalle angesagt. Nach dem die Fliesen- und Verputzarbeiten in der Küche der Kulturhalle abgeschlossen sind, gilt es nun, die vorhandenen Geräte und Einrichtungsgegenstände zu reinigen und in der Kulturhalle zu installieren. Dazu waren jede Menge Lappen erforderlich… Der Erfolgt ließ nicht lange auf sich warten – der Einsatz hat sich gelohnt!!!

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung

02.07.2021

Wir laden alle Mitglieder des Harmonikaring 1953 Berghausen e.V. herzlich ein zur ordentlichen Hauptversammlung, die am Freitag, 9. Juli. 2021, um 19.00. Uhr im Nebenraum der Kulturhalle in Berghausen stattfindet. Bitte beachten Sie die geltenden Corona-Regelungen für Ihre Teilnahme.

Vorläufig festgesetzte Tagesordnung:

  1. Eröffnung der Versammlung und Begrüßung
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit
  3. Genehmigung der Tagesordnung
  4. Ehrung der verstorbenen Mitglieder
  5. Bericht des 1. Vorsitzenden und Aussprache
  6. Bericht des Jugendleiters und Aussprache
  7. Bericht des Kassiers und Aussprache
  8. Bericht der Kassenrevisoren und Aussprache
  9. Entlastung des Kassiers
  10. Entlastung der Gesamtverwaltung
  11. Bildung des Wahlausschusses
  12. Neuwahl der Vereinsverwaltung
  13. Neuwahl eines Kassenprüfers
  14. Satzungsänderung
  15. Beitragsanpassung
  16. Verschiedenes

Anträge an die Hauptversammlung sind gemäß der Vereinssatzung spätestens eine Woche vor ihrer Durchführung an die Vereinsverwaltung zu richten.

Turnusmäßige Hauptversammlung am 9. Juli und Konzert am 17. Juli 2021

Pfinztal aktuell 01.07.2021

Nicht vergessen: Am Freitag, den 9. Juli 2021, findet um 19.00 Uhr unsere turnusmäßige Hauptversammlung in der Kultur-halle Berghausen statt. Die Tagesordnung wurde bereits im letzten Gemeindeblatt bekannt gegeben. Auswärtige Mitglieder haben die Einladung satzungsgemäß in Briefform unter Bekanntgabe der Tagesordnung erhalten. In allgemeiner Form kann die Ankündigung der Hauptversammlung auch auf unserer Homepage nachgelesen werden. Wir hoffen nach der langen Zeit ohne Vereinsaktivitäten auf zahlreiche Teilnahme und freuen uns auf ein Wiedersehen mit vielen (alten) Bekannten! Wer als Mitglied des Harmonikaring Lust hat, in der Verwaltung mitzuwirken, kann sich gerne bei unserem 1. oder 2. Vorsitzenden melden. Wir freuen uns über alle, die sich mit ihren Ideen und Vorschlägen aktiv einbringen wollen und sich z.B. als Beisitzer zur Wahl stellen. Die Jugendversammlung wird übrigens voraussichtlich am 7. Juli stattfinden.

Und noch eine Einladung: nach vielen Monaten ohne Live-Musik freuen wir uns ganz besonders, Sie zu unserem ersten Konzert nach der „Corona-Pause“ einzuladen: Eine Stunde „Gute-Laune-Musik“ wollen wir Ihnen am Samstag, 17. Juli 2021, ab 18.00 Uhr präsentieren. Wir hoffen, unser kleines Konzert auf dem Bahnhofsplatz in Berghausen veranstalten zu können. Nähere Infos folgen. Merken Sie sich diesen Termin unbedingt vor. Übrigens: Insgesamt wollen wir bis zum Herbst drei „kleine“ Konzerte bzw. Live-Acts veranstalten – jede Veranstaltung mit einem neuen Programm! Ein zweites Konzert soll im August, ein weiteres im Oktober stattfinden. Auch dazu gibt es natürlich rechtzeitig weitere Infos. Freuen Sie sich mit uns auf die kommenden Veranstaltungen Ihres Harmonikaring Berghausen.

Wiederaufnahme des Probenbetriebs

Pfinztal aktuell 24.06.2021

In der vergangenen Woche konnten wir unseren Probenbetrieb wieder aufnehmen! Natürlich beachten wir die „Drei-G-Regelung“: getestet – geimpft – genesen und weiterhin alle geltenden Hygieneregeln. Die LUCA-App, die nun auch in der Kulturhalle genutzt werden kann, ergänzt unsere Vorsichtsmaßnahmen.

Musik tut gut!

Pfinztal aktuell 17.06.2021

Das Einzige, was man als musikalischer Anfänger falsch machen kann, ist, aufzuhören, bevor man begonnen hat! Deshalb: Geben Sie Ihrem Kind die Möglichkeit, ein Instrument zu erlernen. Sie wollen wissen, wie sich sowas anhört? Dann klicken Sie auf den Link zu Matthias Matzke. Eines ist sicher: Wer Freude an Musik hat, sollte auch selbst Musik machen! Als Garant für eine erfolgreiche Ausbildung stehen für Ihr Kind bereit: Ralf Schwarzien für Akkordeon und Klavier, Sebastian Säuberlich für Schlagzeug und Apostolos Naumis für alle Arten der Gitarre. Die Leiterin unsers Musikgartens, Theresa Schmitt, ist gerade in der Babypause und wird ihren Musikgarten hoffentlich bald wieder anbieten.

Die Ausbilder beim Harmonikaring sind allesamt Vollblutmusiker und echte Könner auf Ihrem Instrument. Dass Sie während der Corona-Pandemie ausgebremst wurden, spornt sie noch mehr an, jetzt richtig Gas zu geben. Wenn Sie Ihrem Kind etwas Guten tun wollen und „Langeweile“ ein Fremdwort werden soll, dann melden Sie es JETZT zum Musikunterricht bei uns an. Wir freuen uns!

Probebetrieb kurz vor der Wiederaufnahme

Pfinztal aktuell 10.06.2021

Im letzten Jahr haben viele fleißige Helfer/innen Teile der Kulturhalle Berghausen einer Verjüngungskur unterzogen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Einen Eindruck davon können Sie dem beigefügten Foto entnehmen, das die neu gestaltete Küche zeigt. Nun wartet die Küche auf das erste Event und die ersten Gäste, nachdem der Radler- und Wandertreff nicht stattfinden konnte. Nachdem die Inzidenzwerte im Landkreis Karlsruhe einen Tiefstand erreicht haben, bereiten wir zurzeit die Wiederaufnahme des Probenbetriebs vor. Wir hoffen, dass wir bald wieder gemeinsam musizieren können!

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei allen Musikfreunden bedanken, die sowohl die Kulturgemeinschaft als auch den Harmonikaring in dieser schweren Zeit nicht vergessen haben und beide Vereine durch Spenden tatkräftig unterstützt haben. Ein herzliches Dankeschön für jede große und kleine Spende. Alle Amazon-Besteller/innen können uns weiterhin durch Bestellungen über smile.amazon.de unterstützen. Natürlich freuen wir uns weiterhin über Spenden (mittlerweile auch per Paypal). Wir revanchieren uns – hoffentlich bald – mit unserer Musik!

Spruch der Woche…

Pfinztal aktuell 20.05.2021

Ein Musiker ohne sein Instrument ist ungefähr so glücklich wie Dagobert Duck ohne sein Geld…

Ok, eines stimmt: Wir alle, alle Spielerinnen und Spieler des HRB haben natürlich nach wie vor unser Instrument und können zuhause üben und Stücke spielen. Was uns aber wirklich fehlt, ist das gemeinsame Musikmachen, das Proben auf den nächsten Auftritt, das Kribbeln im Bauch, kurz bevor es dann wirklich losgeht und wir auf die Bühne gehen – und das schöne Gefühl, wenn dem Publikum unsere Musik gefällt und wir in glückliche Gesichter sehen dürfen. Wir hoffen sehr, dass wir all das bald wieder erleben können. Auch unsere Proben am Mittwochabend und das gemütliche Zusammensein nach der Probe zur Wochenmitte fehlen uns. Wer hätte gedacht, dass unsere Zwangspause so lange dauern würde.

Internationale Auftritte: ein Konzert unseres Oldieorchesters in der Schweiz und eine Konzertreise einiger Spielerinnen und Spieler mit Accollage, dem Akkordeonorchester des Landes Niedersachsen nach Portugal, mussten abgesagt werden, was uns sehr leid tat. Damit fehlt uns tatsächlich ein ganzes Stück vom Glück in dieser schwierigen Zeit.

Nun hoffen wir sehr, dass der derzeitige Trend weiter geht und die Infektionszahlen so stark sinken, dass wir ernsthaft über eine Wiederaufnahme unseres Probenbetriebs, wenn auch zunächst in eingeschränkter Form, nachdenken können. Darauf hoffen wir – nicht zuletzt auch im Interesse unserer jungen Spielerinnen und Spieler, die unermüdlich am Online-Unterricht teilnehmen.

An dieser Stelle ein großes Lob an Euch alle für Euer grandioses Durchhaltevermögen!

Erinnern Sie sich noch…

Pfinztal aktuell 29.04.2021

Vor sechs Jahren, am 1. Mai 2015, sah es in der Kulturhalle so aus, wie auf unserem Foto von damals zu sehen. Die Halle war voll von gut gelaunten Menschen. In diesem Jahr wird es still sein rund um die Halle. Der HRB kann auch in diesem Jahr den Radler- und Wandertreff coronabedingt nicht durchführen. Das finden wir sehr schade. Wir wären gerne für Sie dagewesen, nicht zuletzt, weil wir durch den Radler- und Wandertreff natürlich auch unsere Vereinsarbeit und Jugendarbeit finanzieren.

Haben Sie eigentlich schon einmal darüber nachgedacht, wieviel Trinkgeld Sie durch die geschlossenen Gaststätten und Kneipen in den vergangenen Wochen gespart haben? Spenden Sie einen Teil davon doch für unsere Jugendarbeit! Hinweise zum Spenden finden Sie am Ende der Startseite auf unserer Homepage. Nutzen Sie gerne auch die Möglichkeiten von Paypal. Und: Spenden ist viel angenehmer als ein Corona-Schnelltest! Probieren Sie es aus!

Wir wünschen Ihnen einen gesunden 1. Mai!

Geplatzte Träume…

Pfinztal aktuell 22.04.2021

Die neuesten Änderungen der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg, die seit 19. April 2021 gelten, sprechen eine deutliche Sprache: „Kontakte weitestgehend vermeiden“ heißt die Devise der Regelungen, mit denen die bisherigen Bestimmungen erneut verschärft werden.

Sie bedeuten leider endgültig das Aus für unsere Planungen zum 1. Mai. Die verantwortlichen öffentlichen Stellen haben uns bereits entsprechend unterrichtet. Unsere Überraschungen, die wir Ihnen am Tag der Arbeit gerne als Gaumenfreuden präsentiert hätten, können wir Ihnen deshalb leider nicht anbieten – auch nicht als Abhol- oder Lieferangebot. Wir sind sehr traurig darüber, dass wir nun schon das zweite Mal in Folge unseren Radler- und Wandertreff nicht veranstalten können.

Wir bleiben aber optimistisch und hoffen, dass Sie bei Ihrer 1. Mai-Tour an uns denken und auf unser Wohl anstoßen. Wir machen dasselbe und prosten Ihnen in Gedanken zu.

Die Tage werden länger

Pfinztal aktuell 15.04.2021

Man spürt es deutlich: Die Tage werden länger und wärmer. Die Natur rüstet sich für den Frühling – und wir hoffen, dass wir uns bald für Sie rüsten dürfen, um Ihnen am 1. Mai zur Seite zu stehen. Eines ist leider bereits traurige Realität: einen Radler- und Wandertreff wie in den vielen Jahren zuvor (zumindest bis zum Jahr 2019) kann es auch in diesem Jahr nicht geben. Wir möchten Sie am Tag der Arbeit aber gerne mit einem alternativen Angebot überraschen. Ein Austausch mit den beteiligten öffentlichen Stellen findet hierzu bereits statt. Leider können wir Ihnen heute noch keine konkreten Informationen geben. Behalten Sie also unsere Veröffentlichungen im Gemeindeblatt und auf unserer Homepage im Auge, damit Sie unser Angebot schnell und zuverlässig bei Ihrer Planung für den Tag der Arbeit berücksichtigen können. Wir wünschen uns sehr, dass wir zumindest mit einem Angebot an Speisen und Getränken für Sie da sein können.

Wir freuen uns, dass mit dem Ende der Osterferien in dieser Woche der Gitarrenunterricht wieder beginnen kann – wenn auch zunächst als online-Angebot. Wir wünschen allen viel Spaß dabei.

Herzliche Ostergrüße

Pfinztal aktuell 01.04.2021

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern ein frohes Osterfest und schöne Feiertage.

Wir hatten es uns anders vorgestellt, das Osterfest 2021 und hatten gehofft, dass wir das Virus in diesem Jahr längst im Griff haben. Wir wurden leider eines besseren belehrt. Wir hoffen dennoch, dass Sie alle die kommenden Tage ein wenig genießen können und uns über die Feiertage zumindest die Sonne lacht. Die Eisdielen haben geöffnet und zum Trost darf’s in diesem Jahr gerne auch eine Kugel mehr sein….

Und einen kleinen Tipp unter Musikfreunden haben wir auch noch für Sie: Hören Sie am Abend doch einmal wieder ein paar alte Schallplatten und CDs. Sie werden sich wundern, welche musikalischen Schätze sich in Ihren Schränken noch verbergen. Eines ist sicher: Musikhören hebt auch in diesen Zeiten die Stimmung! – Und zuhause dürfen Sie sicher auch ein wenig mitsingen.

Bleiben Sie gesund und kommen Sie weiterhin gut durch diese schwierigen Zeiten.

JUGENDLEITER (m/w/d) gesucht

11.03.2021 (hier klicken)

Pfinztal-Berghausen                       Erfahren oder Unerfahren                     Beginn baldmöglichst

Deine Aufgaben:

  • Organisation von überfachlichen Angeboten, wie z.B. Tagesausflügen, Musikfreizeiten, Bastelaktionen, etc.
  • Vertretung der Jugend-Interessen gegenüber dem Vereinsvorstand
  • Betreuung und Aufsicht von Kindern und Jugendlichen bei Veranstaltungen
  • Regelmäßige Treffen mit unserem Jugendleiterteam
  • Ansprechpartner für alle Belange der Jugendarbeit im Verein

Deine Qualifikationen:

  • Du bist mindestens 16 Jahre alt
  • Du arbeitest gerne mit Kindern und Jugendlichen
  • Du bist verlässlich und organisierst gerne
  • Erfahrungen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit sind von Vorteil
  • Führerschein Klasse B ist von Vorteil

Wir bieten:

  • Freiräume für eigene Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Ausbildung zum Jugendleiter mit Erwerb der Jugendleiter/In-Card (www.juleica.de)
  • Qualipass – Eine gute Referenz für soziale Berufe und spätere Führungspositionen (www.quali-pass.de)
  • Ein motiviertes Jugendleiterteam zu deiner Unterstützung
  • Ein spannendes Vereinsumfeld und eine aktive Vorstandschaft
  • Der Verein unterstützt dich bei Seminaren im Umfeld der Jugendarbeit

Du hast Interesse?

Super – dann sende uns deine aussagekräftige Bewerbung gleich an vorstand@harmonikaring-berghausen.de

Hauptversammlung 2021 verschoben

Pfinztal aktuell 11.03.2021

Am Freitag, den 12. März 2021, hätte die turnusmäßige Hauptversammlung des HRB stattgefunden. Wie bereits angekündigt, haben wir uns entschieden, die Hauptversammlung zu verschieben. Wir hoffen darauf, zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr eine Präsenzveranstaltung durchführen zu können.

Auch alle anderen Vereinsaktivitäten sind derzeit nahezu vollständig auf Eis gelegt. Lediglich die monatlichen Verwaltungssitzungen finden weiterhin statt – und das längst als digitale Zusammenkunft via Teams.

Wir wollen heute mit einem Blick in die Vergangenheit „ruhmreichere“ Zeiten aufleben lassen und haben hierfür ein Foto aus Bern aus dem Jahr 2011 für Sie ausgegraben. Vor 10 Jahren haben wir an einem Konzert bei unseren Akkordeonfreunden in Bern mitgewirkt. Eine Mitwirkung, die wir im letzten Jahr gerne wiederholt hätten und die leider bereits 2020 der Corona-Pandemie und den damit zusammenhängenden Beschränkungen zum Opfer gefallen ist (Foto: HRB).

Die Kulturhalle schläft nicht…

Pfinztal aktuell 25.02.2021

Im vergangenen Jahr haben fleißige Helfer der vier Ortsvereine, die Eigentümer der Kulturhalle Berghausen sind, damit begonnen, in die Jahre gekommene Räume der Kulturhalle zu sanieren. Die Sängervereinigung, der Obst- und Gartenbauverein, der Musikverein Freundschaft sowie der Harmonikaring haben dabei mit großen Anstrengungen dazu beigetragen, dass die Arbeiten solide ausgeführt wurden. Einige Arbeiten wurden an Firmen vergeben, andere wurden im letzten Jahr – und unter Beachtung aller Corona-Vorgaben durch verlässliche und fleißige Helfer in Eigenarbeit ausgeführt.

Mit den geplanten Maßnahmen kam man gut voran, allerdings hatten sie auch ihren Preis. Wegen der corona-bedingten Einschränkungen fielen im vergangenen Jahr wesentliche Teile der Einnahmen der Interessengemeinschaft der Kulturvereine weg. Auch in diesem Jahr müssen die Verantwortlichen der Kulturgemeinschaft sorgsam darauf achten, dass die finanzielle Situation nicht in Schieflage gerät.

Deshalb möchten wir Sie an dieser Stelle nochmals an die Spendenaktion „Sponsorenwand Kulturhalle Berghausen“ erinnern. Alle Infos dazu gibt es unter www.kulturhalle-berghausen.de – oder sprechen Sie einfach die Vorsitzenden der beteiligten vier Vereine an, wenn Sie Fragen zur Spendenaktion haben. – Nun müssen Sie nur noch mit uns zusammen hoffen, dass wir alle die Kulturhalle bald wieder nutzen können, um Freunde zu treffen und alte Bekannte wieder zu sehen. Wir bedanken uns an dieser Stelle und im Namen der Kulturgemeinschaft schon jetzt herzlich für Ihre Unterstützung.

Verschiebung der Hauptversammlung

Pfinztal aktuell 18.02.2021

Alle zwei Jahre findet beim HRB turnusmäßig eine Hauptversammlung statt, in der unter anderem Wahlen für die Vereinsspitze durchgeführt werden und die Mitglieder über Belange des Vereins mitentscheiden können. Der Termin der Hauptversammlung ist normalerweise ein Freitag im Monat März. Nachdem die Landesregierung Baden-Württemberg die Kontaktbeschränkungen bis zum 7. März 2021 verlängert hat und auch dann noch nicht klar ist, wie es weiter geht, hat die Verwaltung des HRB beschlossen, die ursprünglich für März vorgesehene Versammlung zu verschieben. Wir werden an dieser Stelle zu gegebener Zeit einen neuen Termin bekannt geben.

Am Aschermittwoch fand in den vergangenen Jahren nach der Probe des 1. Akkordeonorchesters ein Heringsessen zum Einläuten der Fastenzeit statt. Auch darauf müssen wir in diesem Jahr schweren Herzens verzichten und hoffen nach wie vor auf bessere Zeiten.

Einzig die Verwaltungssitzungen per Videokonferenz finden zurzeit statt. Aber auch hier sind die Tagesordnungen von Corona geprägt: Normalerweise würden wir längst die Vorbereitungen für unseren Radler- und Wandertreff besprechen. In diesem Jahr treibt uns jedoch die Sorge um, dass wir unser großes Familienfest, mit dem in ganz Pfinztal die Grillsaison eingeläutet wird, das zweite Jahr in Folge absagen müssen… Wir hoffen sehr, dass es dazu nicht kommt und bitten Sie alle, mit uns die Daumen zu drücken, dass wir am 1. Mai die Türen und Tore der Kulturhalle wieder öffnen können.

Jugendleiter*in gesucht

Pfinztal aktuell 04.02.2021

Wie in der letzten Woche an dieser Stelle schon geschrieben: Musiker*innen gehören zu den Optimisten dieser Welt. Deshalb sehen wir zuversichtlich in die Zukunft und planen unseren „Wiedereinstieg“ nach Corona. Dazu gehört zum Beispiel auch die Durchführung unserer Hauptversammlung, die turnusmäßig in diesem Jahr ansteht. Zur Zeit müssen wir noch abwarten, ob wir die Versammlung im März durchführen können.

Im Jahr der Hauptversammlung stehen auch immer die Wahlen der Mitglieder des Jugendleiterteams an. Auch unsere jungen Spielerinnen und Spieler sollen schließlich in Sachen Vereinsarbeit mitreden dürfen. Für das neue Jahr stehen Veränderungen an. Schule und Studium erfordern es, neue Schwerpunkte zu setzen. Das verstehen wir natürlich und danken unseren fleißigen Mitgliedern des Jugendleiterteams, Eva und Julia Gäßler, herzlich für ihren Einsatz in den vergangenen Jahren.

Bis zur Hauptversammlung ist noch etwas Zeit, dennoch sind wir schon jetzt auf der Suche nach würdigen Nachfolgern. Davon lassen wir uns auch durch Kontaktbeschränkungen nicht abhalten und haben kurzerhand eine Ausschreibung für ambitionierte Nachfolger formuliert. So können wir trotz Corona mit Interessierten in Kontakt treten. Ein Blick auf die Startseite unserer Homepage lohnt sich. Dort haben wir zusammengestellt, was unsere neuen Jugendleiter*innen erwartet.

Liebe Jugendliche, junge Erwachsene und Erwachsene: Wenn ihr – wie wir – der Meinung seid, dass es sich lohnt, sich ehrenamtlich zu engagieren und Ihr Lust auf die Zusammenarbeit mit unserer Vereinsjugend habt: Meldet Euch! Wir freuen uns auf Euch.

Bloß nicht aufgeben

Pfinztal aktuell 28.01.2021

Es sind schwere Zeiten, die wir gerade durchleben, das steht fest. Das Schlimmste an der derzeitigen Situation ist die Ungewissheit, wie lange wir noch durchhalten müssen und wie lange die Corona-Beschränkungen aufrecht erhalten bleiben. Alle Vereine, musikalische Vereine wie Sportvereine, leiden gleichermaßen.

Fehlende Veranstaltungen haben gewaltige Auswirkungen auf die finanzielle Situation der Vereine, denn die Nebenkosten laufen auch für uns weiter. Unsere Ausbilder sind ausnahmslos hauptberuflich in Sachen „Musik“ unterwegs, so dass die Corona-Beschränkungen auch für sie längst existenzgefährdend sind. Mit der Möglichkeit staatlicher Unterstützungen hat jeder Betroffene schon seine eigenen Erfahrungen gemacht.

Durchhaltevermögen ist allerdings auch das, was viele Musiker*innen auszeichnet! Nicht aufgeben, auch wenn’s mal schwierig wird, beständig am Ball bleiben und dabei weiterhin optimistisch sein, auch wenn man Rückschläge hinnehmen muss – nur auf dieser Grundlage haben Musiker*innen Erfolg. Hoffen wir also, dass wir auch die jetzige Situation erfolgreich und unbeschadet überstehen!

Prosit Neujahr!

Pfinztal aktuell 14.01.2021

Wir begrüßen Sie alle herzlich im neuen Jahr und hoffen, Sie haben das Jahr 2021 gut und mit viel Optimismus begonnen. Das Silvesterfeuerwerk fiel etwas kleiner aus, aber wir sind pünktlich zum neuen Jahr musikalisch wieder zur Stelle. Wir hoffen sehr, dass wir uns bald wieder zu unseren gemeinsamen Proben treffen können – das wäre unser größter Wunsch für das frisch gebackene Jahr 2021.

Ein herzliches Dankeschön sagen wir all denjenigen, die uns zum Jahresende noch so viele gute Wünsche übermittelt haben. Wir hoffen, wir können uns dafür bald wieder mit unserer Musik revanchieren. Wie alle anderen musiktreibenden Vereine müssen wir aber zunächst abwarten, welche Entscheidungen auf politischer Bühne getroffen werden. Bis dahin bleiben wir geduldig und üben Tonleitern…

Zurück zu 2020
Zur Übersicht